Reitkunst Katharina Prantl - Lino, Oliveira Stables

Bericht zum Escola Block im Oktober

Trotz der Corona-Welle lässt bei mir die Arbeit nicht nach, und so bin ich noch gar nicht dazu gekommen euch von meinem letzten Escola Block zu berichten.

Im Oktober fand der vorletzte Block meiner dreijährigen Ausbildung bei Manuel Jorge de Oliveira in den Oliveira Stables statt. Es geht dem Ende zu.

Und wie es meistens so ist geht es am Schluss wieder um die Basis, da diese das allerwichtigste in der Pferdeausbildung ist. So haben wir uns beim letzten Block wieder mehr mit der Korrektheit der Übungen beschäftigt und nicht allzu sehr mit den Lektionen der hohen Schule. Es kamen aber auch neue Übungen dazu wie das „Opposition of the shoulders to the behind“, eine sehr effektive Übung um das Pferd mobiler zu machen, in allen Gangarten geritten stellt die Übung einen dann auch mal vor Herausforderungen, und verlangt schon einiges an Konzentration.

Ich war diesmal ohne eigenem Pferd unterwegs und durfte den wunderbaren Jaco, einen 6 jährigen Lusitanohengst, reiten. Obwohl Jaco noch nicht so lange in den Oliveira Stables ist, gab er wirklich alles und bemühte sich sehr. Ein wirklich tolles Pferd, dass für den Reiter/die Reiterin alles gibt und noch dazu eine Schönheit ist.

Ich hoffe nun sehr, dass mein letzter Kurs im Dezember trotz der Corona-Welle stattfinden kann.

Danach ist natürlich nicht Schluss, es gibt schon sehr viele Pläne für 2021, von denen ich euch in Kürze auch berichten werde.

Scroll to Top